Richtlinien & Normen

Die auf HKS®-Sicherheitsschuhen angebrachte Kennzeichnung EN ISO 20345 garantiert:  Ein hohes Leistungsniveau auf Grundlage der Europäischen Norm im Hinblick auf Sicherheit, Komfort und Stabilität. (Baumuster hinterlegt beim: PFI-Pirmasens; Kenn-Nr.: 0193 | TÜV Rheinland Kenn-Nr.: 0197)

Die auf HKS®-Sicherheitsschuhen angebrachte Kennzeichnung EN ISO 20345 garantiert:  Ein hohes Leistungsniveau auf Grundlage der Europäischen Norm im Hinblick auf Sicherheit, Komfort und Stabilität. (Baumuster hinterlegt beim: PFI-Pirmasens; Kenn-Nr.: 0193 | TÜV Rheinland Kenn-Nr.: 0197)

SB
Sicherheitsschuh für den gewerblichen Gebrauch; stoßfeste Kappe, die einer Energieeinwirkung von 200 J widersteht

S1
Geschlossener Fersenbereich, antistatische Eigenschaften, Energie-aufnahmevermögen im Fersenbereich, Kraftstoffbeständigkeit

S2
Wie S1 + Beständigkeit gegen das Eindringen und die Aufnahme von Wasser

S3
Wie S2 + Durchtrittsicherheit – Profilierte Laufsohle

S4
Wie S2 + Wasserdichter Stiefel

S5
Wie S4 + Duchtrittsicherheit

BBOA®
M Mikrofaser
V Vegan
 O Überkappe
 R Gummilaufsohle
 P Durchtrittschutz | Stahl
 TP Durchtrittschutz | Textil
 MFS Mittelfußschutz
 W Weit
 N Normal
 S Schmal
Herstellungsdatum mit Monats und Jahresangabe
Herstellungsdatum: Jahr (innerer Ring) mit Pfeil zum entsprechenden Fertigungsmonat (äußerer Ring).
ESD geprüft nach DIN EN 61340-5-1
PSchuh mit einer durchtrittsicheren Zwischensohle, die gegen Kräfte bis 1100 Newton schützt
CSchuh, dessen elektrischer Widerstand nicht mehr als 100 KOhm beträgt
ASchuh, dessen Materialien und Aufbau die Ableitung elektrostatischer Ladung ermöglichen (spezifischer Widerstand zwischen 0,1 MOhm und 1000 MOhm).
EEnergieaufnahmevermögen in Fersenbereich größer/gleich 20 J
HISchuh mit wärmeisolierendem Unterbau
CISchuh mit kälteisolierendem Unterbau
FOKraftstoffbeständigkeit
WRUBeständigkeit des oberen Schuhteils gegen das Eindringen und die Aufnahme von Wasser
HROWiderstandsfähigkeit der Sohle gegen Kontaktwärme (bis zu 300°C während einer Minute). Es werden nur die Gefahren abgedeckt, die auf dem Schuh entsprechend gekennzeichnet sind. Nachträglich hinzugefügte Teile können die Produkteigenschaften verändern.
SRAPrüfung der Rutschhemmung Keramikfliese/Reinigungsmittel
SRBPrüfung der Rutschhemmung Stahlboden/Glycerin
SRCPrüfung der Rutschhemmung Keramikfliese/Reinigungsmittel und Stahlboden/Glycerin
 Sicherheitsschuh für den gewerblichen Gebrauch; stoßfeste Kappe, die einer Energieeinwirkung von 200 J widersteht
 Geschlossener Fersenbereich, antistatische Eigenschaften, Energie-aufnahmevermögen im Fersenbereich, Kraftstoffbeständigkeit
 Wie S1 + Durchtrittsicherheit
 Wie S1 + Beständigkeit gegen das Eindringen und die Aufnahme von Wasser
 Wie S2 + Durchtrittsicherheit
 Aluminium Zehenschutzkappe
 Stahl Zehenschutzkappe
 Composite Zehenschutzkappe
 TPA Zehenschutzkappe
  PU Stoßschutzkappe
  Textile Stoßschutzkappe
  Distance-Net Innenfutter
  Webpelz Innenfutter
  Nageldurchtrittschützende Stahleinlage
   Nageldurchtrittschützende T-Laminate Einlage
  TPU/PU Laufsohle
  Gummi/PU Laufsohle – Extrem rutschhemmend
  PU/PU Laufsohle
  Air-Cell Dämpfungssystem
  BOA® Drehverschlusssystem
 Für HKS®-Sicherheitsschuhe mit dem “Approved Vegan” Label werden ausschließlich synthetische Materialien verwendet.
 Kennzeichnet “Miranol“ gegerbte Oberleder der HKS® CHEMIE-Sicherheitsschuhe,
höhere Schutzeigenschaften im Umgang mit zahlreichen Chemiekalien.
  Geprüft nach DIN EN 61340-5-1
 Atmungsaktive Membranen | Schutz vor Kälte und Nässe
  Ausstattung mit Kunststoffzehenschutzkappen und metallfreien  Applikationen
 Optionaler Ristschutz | Schützt den oberen Mittelfuß gegen Stoßeinwirkung
 Übergrößen 49 – 50
 Sicherheitsschuhe für Damen und Herren